Martinsfeier

Im November trafen sich die Mitglieder des Kreisvorstandes zur Martinsfeier - der aufgrund zahlreicher Termine des MdB Michael Grosse-Brömer vorgezogenen Weihnachtsfeier.

 

 

mehr lesen

Feier zum Tag der deutschen Einheit mit Zeitzeugen in Winsen

Bürgermeister a.D. Meinhard Schmechel aus Rüterberg zu Gast bei der CDU

 

Kreisvorsitzender Michael Grosse-Brömer konnte auch in diesem Jahr wieder einen höchst interessanten Gast begrüßen: Als Gastredner hatte der ehemalige Bürgermeister aus Rütterberg bei Dömitz, Meinhard Schmechel zugesagt, über sein Leben in der Enklave dicht an der innerdeutschen damaligen grenze zu berichten.

 

Die 150 Zuhörer folgten gespannt seinem Bericht von einem Leben zwischen Zäunen. Rüterberg war als DDR-Enklave komplett mit einem drei Meter hohen doppelten Zaun eingezäunt. 

 

 

 

mehr lesen

CDU-Politiker Norbert Böhlke gestorben

Nach kurzer schwerer Krankheit ist der Meckelfelder CDU-Landtagsabgeordnete Norbert Böhlke am 5. Juli im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf plötzlich und unerwartet im Alter von 59 Jahren verstorben.

 

Der gelernte Speditionskaufmann und langjährige Betriebsratsvorsitzende war direkt gewählter Abgeordneter für Seevetal, Neu Wulmstorf und Rosengarten und gehörte dem Niedersächsischen Landtag erstmals in der 12. Wahlperiode von 1990 bis 1994 und dann erneut und ohne Unterbrechung seit 2003 an. Er war Mitglied im Sozialausschuss und gesundheits- und sozialpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion sowie Mitglied des Landesvorstandes der CDU Niedersachsen.

 

Norbert Böhlke war auch auf Landkreis- und Gemeindeebene politisch engagiert. Seine kommunalpolitische Karriere begann für den damals 21-jährigen 1976 durch seine Wahl in den Ortsrat Meckelfeld/ Klein Moor und gleichzeitig in den Gemeinderat Seevetal. Beiden Gremien gehörte er seither an, - die CDU-Fraktion führte er als Vorsitzender. Seit 1986 war Norbert Böhlke außerdem Kreistagsabgeordneter des Landkreises Harburg, Vorsitzender des Kreistages und Stellvertretender Landrat.

 


mehr lesen

"Zukunftsfähige Rahmenbedingungen für das deutsche Handwerk"- welche Weichen müssen im Landkreis, in Niedersachsen und in Brüssel gestellt werden? -

Rund 50 Zuhörer – darunter viele Handwerker – besuchten die Podiumsdiskussion des CDU Ortsverbandes Winsen (Luhe) zum Thema zukunftsfähige Rahmenbedingungen für das deutsche Handwerk – welche Weichen müssen im Landkreis, in Niedersachsen und in Brüssel gestellt werden?

Auf dem Podium saßen Björn Thümler, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, Rainer Rempe, 1. Kreisrat und Landratskandidat der CDU für den Landkreis Harburg, Andreas Baier, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg und Matthias Maedge, Kandidat der CDU zur Wahl des Europäischen Parlaments. Moderiert wurde die Runde von Dr. Josef Schlarmann, Rechtsanwalt und ehemals Bundesvorsitzender der CDU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung.
 
 

mehr lesen

Mechthild Ross-Luttmann besucht DRK-Zentrum in Hanstedt

Die jetzige stellvertretende CDU Fraktionsvorsitzende aus dem Niedersächsischen Landtag und ehemalige Sozialministerin, Mechthild Ross-Luttmann und der Landratskandidat der CDU, Rainer Rempe waren der Einladung der Kreis CDU und der Senioren Union Hanstedt gefolgt, um die gerade neu eröffnete Tagespflege des DRK, aber auch die Pflegeeinrichtungen und die Kindertagesstätte mit Krippe zu besichtigen.


Der stellvertretende Vorsitzende der Senioren Union, Hermann Buter und der DRK Geschäftsführer Roger Grewe begrüßten die Politiker in lockerer Runde. Grewe erläuterte bei einem kleinen Imbiss den Werdegang der Einrichtung von der ersten Planung bis zum heutigen Stand. Bei der anschließenden Führung durch die verschiedenen Stationen konnte man das Engagement und die Begeisterung Grewes für die Einrichtung sehr gut nachvollziehen.



mehr lesen

Kreis CDU ehrt 40jährige und 50jährige Jubilare auf besonderer Feier in Holvede

Die Jubilare 2014
Die Jubilare 2014

Der CDU Kreisverband Harburg Land ehrte in einer feierlichen Veranstaltung die 33 CDU-Mitglieder, die bereits seit 40 Jahren und die 10 Mitglieder, die bereits seit 50 Jahren Mitglied sind.

 

Kreisvorsitzender Michael Grosse-Brömer freute sich, dass die Jubilare den Weg nach Holvede nicht gescheut hatten und betonte, bei einer solchen Veranstaltung könne man den langjährigen Einsatz der treuen Mitglieder viel besser ehren als üblicherweise auf einem Kreisparteitag, auf dem noch viele andere Tagesordnungspunkte abgearbeitet werden müssten.


Er dankte allen für das besondere Engagement, aber auch für die langjährige Treue, was in der heutigen kurzlebigen Zeit nicht mehr selbstverständlich sei. "Sie sind das Fundament unserer CDU, auf das wir bauen können und wollen", lobte er die Jubilare.

Als besondere Überraschung hielt der ehemalige Ratsherr aus Jesteburg, Hinnerk Aldag, eine sehr fröhliche und unterhaltsame Festrede. Der 86-jährige merkte zunächst schelmisch an, dass er schon überrascht gewesen sei, als er um diese Festrede gebeten wurde. Er habe sich gefragt, ob die jungen Leute in der CDU denn nicht mehr reden könnten, so dass man auf die "Alten" zurückgreifen müsse.


mehr lesen

Aktion "Sauberer Spielplatz" in Fleestedt

An der bundesweit durchgeführten CDU-Aktion "100 Spielplätze in 100 Stunden" beteiligte sich im Landkreis Harburg auch die CDU Fleestedt.

 

Bei schönstem Frühlingswetter trafen sich nicht nur Mitglieder der CDU Fleestedt. Auch Landratskandidat Rainer Rempe und der Ortsbürgermeister Adolf Wendt griffen zwei Stunden lang zu Harke und Schrubber.


Während einer Kaffeepause gab es dann auch einen regen Austausch zu Orts- und Kreisthemen. "Wenn wir schon einmal mit Herrn Rempe einen der führenden Köpfe aus dem Landkreis bei uns haben, dann möchten wir uns auch gerne informieren lassen", so eine Anwohnerin. So viel Zeit sollte dann auch sein.

mehr lesen

Erster Kreisparteitag der CDU Harburg-Land mit öffentlichem Teil kommt gut an

Landkreis nah - Europa fern: Wie sieht unsere Zukunft aus?

 

Kurzer Parteitag, lange Diskussion - so könnte man das Motto des diesjährigen Kreisparteitages der Kreis CDU bezeichnen. Unmittelbar nach Beendigung des nicht öffentlichen Teils des Kreisparteitages bat die Landkreis CDU zu einer von Professor Michael Rutz geleiteten öffentlichen Podiumsdiskussion.

mehr lesen