Frauen Union Harburg-Land gegründet!

Ein bedeutender und längst überfälliger Schritt - am 18. Mai 2022 wurde im Gasthaus Maack in Maschen die Frauen Union (FU!) Harburg-Land neu gegründet. „Damit verschwindet der letzte weiße Fleck auf der Landkarte der FU in Niedersachsen,“ freute sich Sabine Jung, Bezirksvorsitzende des FU Bezirksverbandes Nordost Niedersachsen, die souverän durch die Gründungsversammlung leitete.

 

Voller Motivation wählten die interessierten CDU-Frauen aus ihrer Mitte Anette Randt aus Heidenau zur Vorsitzenden, Christiane Oertzen aus Salzhausen und Nadine Skrypschak aus Ramelsloh zu Stellvertreterinnen. Schriftführerin wurde Anke Ghina, Mitgliederbeauftragte Sybille Kahnenbley, Beisitzerinnen Nicole Bathke, Angelika Börner, Nadine Hartig, Martina Oertzen, Anja Trominski und Susanne von Appen. Alle Wahlen erfolgten einvernehmlich und einstimmig.

 

„Ich finde es heute wichtiger denn je, Frauenthemen in der Politik und Frauenmitsprache mehr Gewicht zu verleihen und überhaupt Frauen für politische Themen zu interessieren!“, erklärte die frisch gewählte Vorsitzende Anette Randt und ergänzte: „Ich freue mich sehr über diese Wahl und habe schon viele Ideen, um Frauen gezielt anzusprechen und einzubinden.“

 

Seit dem 1. Mai 1948 haben sich die Frauen der CDU zusammengeschlossen, um sich besonders für ihre politischen Ziele einzusetzen. Daraus entstand die Frauen Union, die zurzeit in Niedersachsen rund 14.000 Mitglieder zählt. Auch Frauen, die nicht CDU-Mitglied sind, aber deren Positionen teilen, können aufgenommen werden.

 

Aus Hannover extra angereist, gratulierte die stellvertretende Landesvorsitzende Anika Bittner dem neu gewählten Vorstandsteam der FU Harburg-Land und wünschte viel Erfolg für die zukünftige Arbeit. „Ich rufe alle Frauen auf, die Lust haben sich zu engagieren, bei uns mitzumachen und sich einzubringen“, betonte Anette Randt in ihrem Schlusswort und versprach: „Wir werden dabei bestimmt auch jede Menge Spaß haben!“