Landtagswahl 2022 - Jan Bauer einstimmig nominiert

Im Rahmen der Aufstellungsversammlung am 20.01.2022 wurde Jan Bauer mit 100% Zustimmung als CDU-Kandidat für den Wahlkreis 52 (Stadt Buchholz, Samtgemeinden Hollenstedt, Jesteburg und Tostedt) nominiert. Der 41-Jährige tritt die Nachfolge von Heiner Schönecke an, der nach 19 Jahren als Abgeordneter des niedersächsischen Landtags nicht mehr kandidiert. Jan Bauer betont: „Ich bin dankbar für das Vertrauen der Mitglieder und freue mich auf die politische Arbeit und den Wahlkampf – mein Motto: Machen statt meckern! Es ist mir ein besonderes Anliegen, mit den Bürgerinnen und Bürgern meines Wahlkreises persönlich ins Gespräch zu kommen.“

 

Der Buchholzer blickt auf langjährige politische Erfahrungen zurück und ist aktuell Mitglied des Stadtrates Buchholz und der CDU-Fraktion im Kreistag. Die Bereiche Klima und Energie, Schule und Bildung, Gesundheit, Katastrophenschutz und Infrastruktur sind Jan Bauer besonders wichtig.

 

Als langjähriger Vertriebsleiter der Buchholzer Stadtwerke ist er mit den Themen rund um die Energieversorgung, den Ausbau erneuerbarer Energien, Klimaschutz und Nachhaltigkeit bestens vertraut. Seit mehr als 20 Jahren engagiert sich Jan Bauer zudem ehrenamtlich für das Deutsche Rote Kreuz im Landkreis Harburg, zuletzt insbesondere bei der Planung und Koordination des Impfgeschehens. „Sich für die Bedürfnisse und Belange anderer Menschen einzusetzen, war für mich immer schon selbstverständlich“, erklärt er.