Herzlich willkommen!

bei der CDU Harburg-Land und der CDU-Fraktion des Landkreises Harburg


CDU-Kreisverband Harburg-Land bietet Unterstützung an

Auch am CDU-Kreisverband Harburg-Land geht die Corona-Krise nicht spurlos vorüber. Wie in öffentlichen Einrichtungen und vielen Betrieben auch, werden in der Niedersachsen Union die Arbeitsabläufe und internen Prozesse ebenfalls neu geordnet. „Aber gerade jetzt ist es uns besonders wichtig, gut für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar zu sein,“ so Frau Britta Witte, Kreisvorsitzende der CDU-Harburg-Land über die derzeitige Rolle der CDU im Landkreis Harburg „Gerade in der jetzigen Zeit, wo viele Menschen verunsichert sind und viele Unternehmen um ihre Existenz fürchten, sind wir als Ansprechpartner und Vermittler da.“

Durch die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden einige Bereiche in besonderem Maße strapaziert. Das Gesundheitswesen wird bis an die Leistungsgrenze gehen müssen, viele Bereiche wie z.B. die Reise- und Touristikbranche erleben massive Umsatzeinbußen, aber auch den Solo-Selbstständigen brechen die Aufträge weg. Aufgrund dieser Ausnahmesituation haben die Regierungen in Berlin und Hannover umgehend gehandelt und mehrere Sofortmaßnahmen

mehr lesen

Statement von Bernd Althusmann, MdL zur Coronakrise

Liebe Freundinnen und Freunde, 
 
zunächst möchte ich Ihnen, den Menschen im Landkreis Harburg und allen Niedersachsen danken. Danken dafür, dass Sie die Maßnahmen, die die Bundesregierung und die Landesregierung zur Abwehr des Coronavirus getroffen haben, mittragen. Wir, die wir diese Entscheidungen treffen mussten, wissen, dass es für die Menschen in unserem Land nicht einfach ist. Zur Eindämmung des neuartigen Coroanvirus mussten wir Ihre Lebensweise, Ihre Freiheit und teilweise auch Ihre Grundrechte, wie z. B. das Recht auf Versammlungsfreiheit, einschränken. Leider sind diese Einschränkungen zurzeit weiterhin notwendig. Aber ich versichere Ihnen: Diese Einschränkungen können und werden in unserer Demokratie nur die absolute Ausnahme bleiben.
 
Ganz besonders danken möchte ich aber auch den Menschen, die unser Land auch in der Krise täglich am Laufen halten. Angefangen vom medizinischen Personal in den Krankenhäusern, Arztpraxen oder Pflegeeinrichtungen. Sie alle machen einen klasse Job am Limit, oftmals darüber hinaus. Wir wissen was sie alle leisten und sind unglaublich stolz auf sie alle! Aber auch den Mitarbeitern im Lebensmitteleinzelhandel, die täglich die Regale auffüllen und für uns an der Kasse sitzen, den LKW-Fahrern, die dafür sorgen, dass die Produkte in den Geschäften ankommen oder den Müllwerkern, die weiterhin unseren Müll entsorgen, gilt in diesen Tagen unser besonderer Dank.
 
Mit Blick auf die niedersächsische Wirtschaft wird klar, dass wir vor der größten Herausforderung seit Ende des 2. Weltkriegs stehen. Am heutigen Tag wird der Niedersächsische Landtag in seiner Sitzung der Landesregierung einen Nachtragshaushalt in Höhe von 4,4 Milliarden Euro zur Verfügung stellen, um die Folgen der Corona-Krise abzufedern. Mit diesen Finanzmitteln unterstützen wir unsere Wirtschaft, unser Gesundheitswesen und den Katastrophenschutz. Wir lassen niemanden in dieser Krise alleine. Neben dem sehr wichtigen Thema Corona wird sich der Niedersächsische Landtag in seiner heutigen Sitzung auch mit dem Thema der Zukunft der Landwirtschaft beschäftigen. Unsere bäuerlichen Familienbetriebe sichern auch in diesen Zeiten unsere Versorgung mit wichtigen Nahrungsmitteln. Dafür möchte ich hier noch einmal Danke sagen. 

 

Bitte zögern Sie nicht, bei Fragen und Anregungen mein Wahlkreisbüro zu kontaktieren. Von hier aus werden Ihre Nachrichten direkt an mich weitergeleitet. Sie erreichen das Wahlkreisbüro telefonisch unter 04105 / 40 790 10 oder per Email: michael.wildemann@althusmann-wahlkreis.de.

 
Ihnen wünsche ich alles Gute. Bleiben Sie gesund!

Ihr

Bernd Althusmann

CDU-Kreisparteitag wird ABGESAGT

Nun hat COVID-19 auch den Landkreis Harburg erreicht.

 

Angesichts der ersten Corona-Fälle in unserem Landkreis sieht sich die Kreis-CDU

 

in der Pflicht, kein unnötiges Risiko einzugehen und sagt ihren für den 20. März geplanten

 

Kreisparteitag ab.

 

Die Kreisvorsitzende Britta Witte dazu: „Wir bedauern diesen Schritt natürlich, aber mit Blick

 

auf die Gesundheit aller Teilnehmer, möchten wir keine Veranstaltung mit über 100 Personen

 

aus dem ganzen Landkreis verantworten. Der Parteitag wird sobald es möglich ist nachgeholt.“

 

Neben einem Fachvortrag zum Thema ‚Digitalisierung’ standen auch die Delegiertenwahlen für

 

den Bezirksparteitag und Landesparteitag auf dem Programm.

 

„Im Moment müssen wir davon ausgehen, dass der für den 18. April in Munster geplante

 

Bezirksparteitag ebenso wie der Bundesparteitag am 24. April in Berlin ebenfalls abgesagt

 

werden, auch wenn es dazu noch keine offizielle Mitteilung gibt. Wir werden unseren  Parteitag

 

entsprechend vor dem neuen Termin des Bezirkes stattfinden lassen“, so Witte abschließend.

 

Grüne Woche 2020

Alle Jahre wieder wird in Berlin die Internationale Grüne Woche veranstaltet.

 

Landwirtschaftlich relevante Themenfelder wie Lebensart, Holz, Fisch, Küche, Bio, nachwachsende Rohstoffe, Wein, neue Anbausorten u.v.m. wurden vorgestellt.

 

Für viele Niedersachsen und Freunde aus anderen Bundesländern ist einer der Höhepunkte in der Mitte der Grünen Woche der s.g. Niedersachsenabend. Viele bekannte Gesichter aus der Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Landwirtschaft geben sich hier ein Stelldichein.

 

Auch wir Frauen von der CDU Harburg-Land haben es uns nicht nehmen lassen, den Abend zu besuchen und unseren schönen Landkreis zu vertreten.

 

mehr lesen

Fährt ein Zug nach nirgendwo? Veranstaltung der CDU-Rosengarten

Zu diesem Thema hatte die CDU Rosengarten eingeladen, um mit Experten aus Niedersachsen die Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger im öffentlichen Personennahverkehr zu diskutieren.

 

Anke Grabe ( CDU, Ortsbürgermeisterin aus Klecken) moderierte die Fragen und Antworten mit den namhaften Fachleuten  wie Niedersachsens Wirtschafts- und Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann, Verkehrskoordinatorin Dr. Susanne Dahm vom Landkreis Harburg, Geschäftsführer Nord-Ost-Niedersachsen mbH Karsten Leist, und Stefan Kindermann vom Fahrgastbeirat des Landkreises Harburg.

 

Ca. 120 Gäste waren gekommen, um Antworten auf ihre Sorgen und Nöte im ÖPNV zu bekommen. Die größten Probleme sahen die Bürger in der fehlenden Zuverlässigkeit im Bahnverkehr.

Warum soll man auf die Bahn umsteigen, wenn im Berufsverkehr morgens und abends die Bahn durch Zugausfälle und Verspätungen glänzt.

 

mehr lesen

Bundesparteitag 2019

32. Bundesparteitag Leipzig 21. bis 23.November 2019

1001 Delegierte waren geladen, ca. 1500 Gäste und Journalisten kamen hinzu.

 

Vier Delegierte aus unserem Landkreis (Bernd Althusmann, Christiane Oertzen, Anette Randt und Necdet Savural) sowie unsere Kreisvorsitzende Britta Witte und Vorstandsmitglied Holger Niemitz, als Gäste, machten sich am 21.11.2019 auf den Weg zum 32. CDU Bundesparteitag in Leipzig.

 

Der Parteitag begann am Donnerstag mit den Einladungen der Vereinigungen. Wir entschieden uns für den Besuch bei der KVP (Kommunalpolitische Vereinigung der CDU) im alten Leipziger Rathaus. Als Redner war Michael Kretschmer (Ministerpräsident in Sachsen) zu Gast.
bis zur nächsten Wiedervorlage.

mehr lesen

CDU-Waldspaziergang: Welche Rolle spielt der Wald beim Klimawandel?

(FTP) Unter dem Motto „Welche Rolle spielt der Wald beim Klimawandel, wie können wir ihn schützen – und wie dürfen wir ihn nutzen?“ fand am 28. September in der Klosterrevierförsterei Garlstorfer Wald ein informativer Waldspaziergang unter Führung des Betriebsleiters Klosterkammerforstbetrieb/Klosterforsten Constantin von Waldthausen und Norbert Leben, Vize-Präsident Deutscher Forstwirtschaftsrat und Präsident des Waldbesitzerverbandes Niedersachsen, statt.

 

Auf Einladung der vier CDU Ortsverbände Winsen, Egestorf, Hanstedt und Salzhausen nahmen gut 50 interessierte Besucherinnen und Besucher – unter anderem der CDU Bundestagsabgeordnete Michael Grosse-Brömer und der Landtagsabgeordnete André Bock – an dieser Veranstaltung teil.intensiven Austausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einer zünftigen Erbsensuppe.

mehr lesen

CDU-Familienflohmarkt am 7. September 2019 in der Winsener Innenstadt

Wie jedes Jahr findet am ersten Sonnabend im September - diesesJahr also am 7.9.2019 - der traditionelle Familienflohmarkt des CDU-Ortsverbandes Winsen statt. An diesem Tag kann in der Zeit von 9 bis 14 Uhr wieder nach Herzenslust gehandelt, ge - und verkauft werden. Es sind nur private Anbieter zugelassen, die Standgebühr beträgt 5 Euro, für Kinder unter 14 Jahren sind die Standgebühren frei.

 

Rund um den Schlossplatz und in der Marktstraße erwarten die Besucher ein vielfältiges Angebot mit vielen Ständen. Für das leibliche Wohl ist durch einen Kuchen- und Getränkestand gesorgt. Am CDU-Info-Stand treffen Sie ab 9 Uhr 30 Mitglieder des Stadtrates, des Kreistages und des Landtages, die Ihnen für Gespräche und Anregungen zur Verfügung stehen.

Aufbau ab 7.00 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

mehr lesen